02.12.2015 FWU staunen über Neuerungen der Feuerwehr - FWU Sulzbach-Rosenberg

Direkt zum Seiteninhalt

02.12.2015 FWU staunen über Neuerungen der Feuerwehr

Pressemeldungen > Pressemeldungen 2015
Freie Wähler Umland staunen über Neuerungen der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg (oy)
Die Arbeit der Feuerwehr generell und die sanierten sowie neugebauten Räume und Hallen rückten bei den Freien Wählern Umland (FWU) ins Zentrum des Interesses. Zusammen mit den Stadträten Helmut Pilhofer, Thomas Stubenvoll und Peter Bruckner (Dritter, Siebter und Achter von rechts) ließ sich eine Gruppe der kommunalpolitischen Vereinigung von Kommandant Armin Buchwald (Vierter von rechts) und Vorsitzendem Thomas Wiesent (links) ausführlich über alle Neuerungen sowie das Einsatzspektrum der aktiven Mannschaft unterrichten. Neugierige Blicke zogen sowohl die hochmoderne Schlauchwaschanlage, als auch die erst kürzlich eingeweihte Fahrzeughalle auf sich. Für einen reibungslosen Dienstablauf stünden der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg jetzt 990 Quadratmeter dringend benötigter Raum zur Verfügung. Die gesamten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen konnten bei aufrecht erhaltener Einsatzbereitschaft umgesetzt werden. In der Halle wurden sieben Stellplätze mit integriertem Waschplatz geschaffen. Eine Arbeitserleichterung stelle auch der neue Lastenaufzug dar. Auf dem Dach sorgt eine Photovoltaik-Anlage für umweltbewussten Strom. Die Vertreter der FWU dankten nach dem Rundgang den Verantwortlichen der Wehr und sicherten dabei gleich weiterhin Unterstützung für deren Belange zu. Bild: hfz
Zurück zum Seiteninhalt